. .
Lesen ist denken mit fremdem Gehirn Jorge Luis Borges
 

 

Willkommen, Rösrath als 68. Mitgliedsverein

 

23.08.2017

Seit Jahren fördern die "Hidea - Lesepartner Rösrath und Umgebung" erfolgreich Lesekinder nach dem MENTOR-Prinzip. Nun sind die Rösrather auch Mitglied im Bundesverband und wir heißen sie sehr herzlich willkommen. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und gute Zusammenarbeit.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

"Großer Bahnhof" in der Geschäftsstelle

 

27.07.2017

Besuch von unserem Förderer ALDI SÜD. Das fünfköpfigeTeam um Peter Wübben, Geschäftsführer Kommunikation ALDI SÜD, traf sich mit unserem Vorstand und der Geschäftsstellenleitung zur Planung. Mehr wird noch nicht verraten ...

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

67. Mitglied: MENTOR Leichlingen

 

24.07.2017

Nach intensivem Austausch mit Astrid Freudenberger vom MENTOR-Kompetenzzentrum NRW gründete Sandra Beierlein kurz entschlossen einen MENTOR-Verein in Leichlingen. Sie und ihre Mitstreiter engagieren sich schon sehr lange im örtlichen Förderverein der Stadtbücherei, um Kindern die Welt der Bücher und Literatur vertraut zu machen. Daher kennen sie den Bedarf an Leseförderung und können nun als MENTOR-Verein intensiv mit den Leichlinger Schulen zusammenarbeiten. Offizieller Name: MENTOR – Die Leselernhelfer Leichlingen im Förderverein der Stadtbücherei e.V.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

66 Verbandsmitglieder!

 

05.07.2017

Die rund 60 Lesementorinnen und -mentoren, die sich in Erftstadt schon länger sehr erfolgreich nach dem MENTOR-Prinzip engagieren, sind nun mit ihrem neu gegründeten Verein Mitglied im Bundesverband. Wir heißen MENTOR – Die Leselernhelfer Erfstadt im Förderverein der Stadtbücherei e.V. ganz herzlich willkommen.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

Herzlich willkommen, Ennepetal!

 

22.06.2017

Unser neues Mitglied ist der 65. MENTOR-Verein. MENTOR - Die Leselernhelfer Ennepatel e.V. wurde vor Kurzem gegründet. Hilfestellung kam von MENTOR Gevelsberg, eine bemerkenswerte und erfolgreiche Nachbarschaftshilfe im MENTOR-Netzwerk. Die Idee dahinter vermittelt dieser Artikel in der Westfalenpost.

 

Wir wünschen den Ennepetalern viel Erfolg und einen guten Start!

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

Teilnehmer im Hamburger Schanzenviertel

 

Referentenqualifizierung erstmals in Hamburg

 

09.06.2017

Wir haben unser erfolgreiches Qualifizierungskonzept zum ersten Mal über die Grenzen von NRW hinaus getragen. Die Wahl fiel bewusst auf Norddeutschland, denn hier ist MENTOR besonders stark vertreten. 20 Mentorinnen und -mentoren haben an der Qualifzierung teilgenommen und können nun als Referenten in ihren Vereinen neue Lesementorinnen und -mentoren auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe mit den Kindern vorbereiten.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Foto (c) Bürgerstiftung Bruno Helms

 

Herzlich willkommen Halstenbek!

 

29.05.2017

Unser neues Mitglied ist der 64. MENTOR-Verein. MENTOR - Die Leselernhelfer Halstenbek wurde unter dem Dach der Bürgerstiftung Bruno Helms gegründet. Sie engagiert sich schon länger für die Leseförderung und andere gemeinnützige Projekte. Immer mit dem Ziel vor Augen, eine "Gemeinschaft, deren Menschen mehr füreinander einstehen" zu fördern.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Kandidaten: Promi-Special "Wer wird Millionär?", Foto (c) RTL/ Stefan Gregorowius

 

 

Richard David Precht: „Wer wird Millionär?“-Gewinn für MENTOR

 

23.05.2017

Als Schirmherr spendet Richard David Precht seinen Gewinn aus der Quizsendung „Wer wird Millionär?“ dem Bundesverband von MENTOR – Die Leselernhelfer. 64.000 Euro erspielte der Philosoph und Autor im Prominenten-Special der RTL-Sendung am Montagabend. Wir freuen uns sehr über 64.000 Euro für die Leseförderung und sind einfach dankbar über so einen engagierten Schirmherren, der sich immer wieder mit öffentlichkeitswirksamen und hilfreichen Aktionen für uns einsetzt.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Workshop bei einer Referentenqualifizierung in Köln, Foto: Endermann

 

Termine Referentenqualifizierung 2017

 

15.05.2017
Die Qualifizierung richtet sich an besonders engagierte und interessierte Mentorinnen und Mentoren, die als Referenten in der Aus- und Weiterbildung für andere Mentoren tätig werden möchten. Die Schwerpunkte der Seminare sind methodisch, mit Informationen und Workshops für den Aufbau von Mentorenschulung sowie für die Vermittlung relevanter Inhalte. Außerdem gibt es vertiefende Einblicke in spezielle Aspekte der Leseförderung oder den Aufbau von Lesestunden. Für Ihre Arbeit in den Vereinen erhalten die Referenten ein eigens entwickeltes Handbuch und weitere Begleitung.

Weitere Termine 2017:

09.-10. Juni in Hamburg
06.-07. Oktober in Köln
24.-25. November in Erlangen

 

Anmeldung über die Geschäftsstelle des Bundesverbandes

_______________________________________________________________________________________________________

 

Die Teilnehmer der Fachtagung 2017, Foto: Christoph Bastert Photografie

 

Ein ganzer Tag für die Leseförderung: Fachtagung in Heidelberg

 

06.05.2017
Durch Vorträge und Workshops von Wissenschaftlern, Verbandsmitgliedern und anderen Experten entwickelte sich bei der 8. nationalen Fachtagung des Bundesverbands ein interessanter Austausch rund um die Leseförderung. Ein Fokus lag auf der Vermittlung neuer Gewichtungen in der Wissenschaft. So wurden Themen wie Comics in der Leseförderung, interkulturelle Begegnungen oder die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Gesellschaft behandelt. Dabei konnten die Teilnehmer die neuen Erkenntnisse in Workshops direkt für ihre Lesestunden mit den Kindern aufbereiten. Mit dabei: Tolle Mentorinnen und Mentoren, herausragende Referenten, MENTOR-Gründer Otto Stender sowie Vertreter von unseren Förderern ALDI SÜD und der Deutschen Bank Stiftung und der gesamte Vorstand des Bundesverbandes. MENTOR Heidelberg unterstützte tatkräftig bei der Vorbereitung.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

8. Fachtagung in Heidelberg am 6. Mai

 

06.05.2017
Die Fachtagung des Bundesverbandes von MENTOR - Die Leselernhelfer richtet sich an alle Interessierte, die sich über individuelle Leseförderung weiterbilden möchten. Die Teilnehmer erwartet eine interessante Mischung aus Workshops, Vorträgen und viel Fläche zum Austausch. Einige Schwerpunkte des Programms sind: Claudia Leitzmann vom Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern mit dem Vortrag „Nicht Programme, sondern Menschen stärken Menschen: Die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Gesellschaft“ sowie Workshops bspw. über „Comics in der Leseförderung“, „Potenziale des Miteinanderlesens für den Spracherwerb“ oder „Interkulturelle Begegnungen – Gibt es Patentrezepte?“.

 

Für Mitglieder des Bundesverbandes schließt sich am Folgetag die jährliche Mitgliederversammlung an.

 

Anmeldung über die Geschäftsstelle des Bundesverbandes,

Veranstaltungsort: F+U Campus, Heidelberg

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

Margret Schaaf präsentiert (links oben), Diskussion Precht - Nogge (rechts), LESEMENTOR Köln (links unten)

 

Benefiztermin zu Gunsten von MENTOR

 

02.04.2017

Vor 200 Zuschauern stellte Margret Schaaf, unsere erste Vorsitzende, die MENTOR-Idee im Maritim Hotel Köln vor. Im Anschluss konnten sich interessierte Zuschauer am Stand von LESEMENTOR Köln im Foyer informieren. Möglich gemacht haben das unser Schirmherr Richard David Precht und der Lions Club Köln-Vitellius. Dafür und für die Spende der Eintrittsgelder bedanken wir uns ganz herzlich. Thema der Veranstaltung war "Ich hab' dich zum Fressen gern.", über den Umgang der Menschen mit Tieren. Darüber diskutierten Richard David Precht und Gunther Nogge, Zoodirektor i.R. und Präsident der Lions.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

Herzlich willkommen, Dresden!

 

17.03.2017

MENTOR - Die Leselernhelfer Dresden im Förderverein Chance e.V. ist das 63. Mitglied im Bundesverband und der östlichste Standort der MENTOR-Idee. Chance e.V. gibt es seit 2007. Anfangs lag ein Schwerpunkt des Vereins auf der Ausbildung von Streitschlichtern in Schulen. Später dann konzentrierten sich die Dresdner auf den Zugang zu Bildungsmöglichkeiten wie Bücherreibesuche oder Musikunterricht für benachteiligte Kinder. Dabei kristallisierte sich für die Ehrenamtler die Bedeutung der Lesekompetenz immer stärker als Schlüssel für die soziale Teilhabe der Kinder heraus. Daher möchten sie Dresdener Schüler nun auch auf Basis der MENTOR-Idee fördern

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

Margret Schaaf mit Carmen Winterberg und Petra Knyrim von MENTOR Düsseldorf (links oben)

 

MENTOR im Schaupielhaus Düsseldorf

 

17.02.2017

400 Gäste sahen die Vorstellung der MENTOR Idee im Schauspiel Düsseldorf. Margret Schaaf, die erste Vorsitzende des Bundesverbandes, bekam Szenenapplaus: Dafür, dass MENTOR die Lesekinder in entspannter Atmosphäre und ohne Druck fördert sowie für die generationenübergreifende Integration. Die Präsentation im Schauspielhaus initiierte Richard David Precht für MENTOR im Anschluss an seine Podiumsdiskussion mit dem deutsch-iranischen Autor, Navid Kermani. Als Schirmherr spendete Precht MENTOR auch die Eintrittsgelder des Abends. Im Foyer des Schauspiels informierte MENTOR Düsseldorf die Gäste, das Interesse war enorm.

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

Reutlingen - der Vorstand mit Dr. Peter Prange und Huguette Morin-Hauser (Mitte)

 

Fulminanter Auftakt für MENTOR Reutlingen

 

09.02.2017

Rund 80 Gäste begingen mit MENTOR Reutlingen einen stimmungsvollen Festabend anlässlich der Vereinsgründung. Als Festredner dabei waren der Tübinger Autor, Dr. Peter Prange und die 2. Vorsitzende des Bundesverbandes, Huguette Morin-Hauser. Die Reutlinger Vereinsgründer, Stephan Kurz und Anke Bächtiger, bauen auf dem Projekt Leselern-Paten der städtischen Stabsstelle Bürgerengagement auf. Es besteht bereits seit sechs Jahren in Reutlingen.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Unser Schirmherr Richard David Precht diskutiert mit Gunther Nogge, Zoodirektor i.R.

 

 

„ICH HAB‘ DICH ZUM FRESSEN GERN.“

VERTRÄGT SICH TIERLIEBE MIT FLEISCHKONSUM?

über die Konflikte im Umgang des Menschen mit Tieren diskutieren:

 

Richard David Precht, Autor des Bestsellers:

„Tiere denken“- vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen“

und Gunther Nogge, Zoodirektor i.R.

 

Benefizveranstaltung für Mentor – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V.

Sonntag, 2. April 2017, 11.00 Uhr im Maritim Hotel Köln

 

Eintritt 30 Euro, inklusive Gebühren und Mittagsimbiss (ohne Getränke)

Kartenvorverkauf über Köln Ticket, Ticket Hotline: 0221 2801

 

Veranstalter: Lions Club Köln-Vitellius
_______________________________________________________________________________________________________

 


1. Referentenqualifizierung, November 2016, Foto: Endermann

 

2. Referentenqualifizierung: Nur noch wenige Plätze frei

 

24.01.2017

Die 2. Referentenqualifizierung findet vom 17.-18. Februar in Köln statt und richtet sich an besonders engagierte und interessierte Mentoren, die als Referenten in der Aus- und Weiterbildung für Mentoren tätig werden möchten.

 

Vereinen und Teilnehmern entstehen keine Kosten, da das Projekt über Fördermittel der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West e.G. finanziert wird.

 

Basis für die Qualifizierung ist das eigens entwickelte Referentenhandbuch, eine komplexe Lehr- und Schulungsmappe. Enthalten sind neben umfangreichen Sach- und Hintergrundinformationen für alle Bereiche der Leseförderung auch viele Vorschläge und Pläne für eine komplett ausgearbeitete Mentorenschulung mit Unterrichtsfahrplan.

 

Bis zum 01. Februar können Sie interessierte Mentoren, Koordinatoren oder Vorstandmitglieder aus den Vereinen für die Referentenqualifizierung anmelden.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Armin Maiwald (c) Flash Film

 

Herzlichen Glückwunsch zum 77. Geburtstag, Armin Maiwald!

 

23.01.2017

Der Filmregisseur, Produzent und Autor hat die „Sendung mit der Maus“ mitentwickelt und erzählt seit über 40 Jahren Geschichten für Kinder. Als Schirmherr engagiert er sich für unseren Bundesverband, weil er aus Erfahrung weiß, wie wichtig Lesen ist: „Wer liest, erweitert fortwährend seinen Wortschatz. Darüber hinaus taucht er in ganz neue Gedanken und Welten ein. Dabei erweitert sich – ganz nebenbei – sein Weltbild, seine Bildung insgesamt.“

_______________________________________________________________________________________________________

 

Termin mit der Werhahn Stiftung

 

Treffen mit der Werhahn Stiftung

 

19.01.2017

Zum Jahresauftakt ein Treffen mit der Werhahn Stiftung, um mit unserem Förderer über die weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Beim Termin in unserer Kölner Geschäftsstelle trafen sich Margret Schaaf (ganz links) und Huguette Morin-Hauser vom MENTOR-Vorstand mit Helene Reuther (zweite von links) und Wilhelm Straaten von der Werhahn Stiftung.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Übergabe mit Lesekindern der Deutschherrenschule

 

 

Lesefutter gespendet von ALDI SÜD

 

20.12.2016

Für ihre Lesestunden mit den Kindern können die Mentoren nun Lese- und Erzählboxen der Stiftung Lesen nutzen. Diese Boxen voller schöner Bücher, CDs und anderer Medien spendete ALDI SÜD allen 62 Mitgliedern des Bundesverbands und übergab offiziell eine Box an MENTOR Hürth - Die Leselernhelfer im Verein der Lesefreunde Hürth e.V.

 

Das Foto von der stellvertretenden Übergabe für alle regionalen Vereine zeigt Lina Unterbörsch von ALDI SÜD (Mitte links) und Margit Reisewitz von den Hürthern mit der Box. Außerdem mit dabei: Mentoren und Lesekinder, Vertreter der Stiftung Lesen und der Stadt Hürth sowie die erste Vorsitzende des Bundesverbandes und weitere Gäste.

_______________________________________________________________________________________________________
 

Intensive Diskussion der Inhalte

 

Qualifizierung ist einer der Erfolgsfaktoren von MENTOR

 

19.12.2016

Für gute Qualifizierung entwickeln wir Angebote und Materialien ständig weiter. Hier bei der Arbeit für unsere Referentenschulung: die Vorstandsmitglieder Huguette Morin-Hauser, Andrea Pohlmann-Jochheim und Margret Schaaf im Austausch mit den Projekt-Experten Susanne von Hatten (rechts) und Dr. Heinz Gierlich.

_______________________________________________________________________________________________________
 
Gemeinsam für das Lesen!

 

Kooperation mit der Stiftung Lesen

 

13.12.2016

Arbeitstreffen in der Kölner MENTOR-Geschäftsstelle: Mit Dr. Jörg F. Maas und Sabine Uehlein von der Stiftung Lesen haben wir geballte Power für die Leseförderung 2017 vereinbart! Wir bauen die Zusammenarbeit aus, um gemeinsam noch mehr Kinder zu fördern. Für MENTOR dabei: Magret Schaaf und Huguette Morin-Hauser vom Vorstand, auf dem Foto beide in der Mitte.

_______________________________________________________________________________________________________

 

Herzlich Willkommen, Reutlingen!

 

12.12.2016

Wir begrüßen den neuen Verein MENTOR - Leselern-Paten Reutlingen e.V. als 62. Mitglied und freuen uns auf die Zusammenarbeit! Der Kontakt zum Gründer Stephan Kurz ergab sich bei einem Vortrag, den unser Schirmherr Richard David Precht anlässlich des 420. Geburtstags der Buchhandlung Osiander in Tübingen hielt.

_______________________________________________________________________________________________________


Foto © Endermann

 

Unser MENTOR-Wunschzettel

 

8.12.2016

Wir möchten weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter von unserem Konzept überzeugen. Wer unser Engagement für Kinder gerne unterstützen will, kann jetzt anfangen! Eine weihnachtliche Spende für MENTOR geht hier ganz unkompliziert über das Spendenportal der Deutschen Bank in Kooperation mit Deutschlands größter Spendenplattform Betterplace  

http://www.dbplusyou-spende-mit.de/projects/49689

 

Um noch mehr Menschen zu begeistern, brauchen wir (auch) finanzielle Hilfe für:

- Die Weiterentwicklung von Materialien, deren Gestaltung, Druck und Versand

- Die Organisation von Veranstaltungen

- Professionelle Unterstützung, um die ehrenamtliche Arbeit durch Qualifizierung,

  Beratung und Materialien zu begleiten

 

Herzlichen Dank!

_______________________________________________________________________________________________________


Termin in Hannover, Foto: Rossmann

 

Danke, Dirk Roßmann!

 

6.12.2016

Unser Vorstand hat in Hannover eine sehr schönes Versprechen erhalten: Dirk Roßmann hat seine Förderung für MENTOR langfristig zugesagt und sogar noch erhöht! Hier steht er zwischen unserer 2. Vorsitzenden, Huguette Morin-Hauser, und Margret Schaaf, 1. Vorsitzende, ganz rechts: Schatzmeister Manfred zur Mühlen. Besonders schön für unsere Arbeit finden wir, dass Dirk Roßmann ein langjähriger und überzeugter Förderer ist.

 

Der Inhaber der Drogeriemarktkette gehört von Anbeginn an zu den Förderern der MENTOR-Idee und hilft regelmäßig finanziell und organisatorisch. So berichtete das ROSSMANN-Kundenmagazin „Centaur“ (Auflage 1,1 Mio.) über das bundesweite, ehrenamtliche Engagement der Mentoren, die Kindern beim Erwerb der wichtigsten Kulturtechnik unserer Zivilisation beistehen: dem Lesen.

_______________________________________________________________________________________________________


Otto Stender, Foto: Rossmann

 

Herzlichen Glückwunsch, Otto Stender!

 

4.12.2016

Wir gratulieren unserem Präsidenten ganz besonders herzlich zum 80. Geburtstag. Sein Engagement für Kinder inspiriert ehrenamtliche Mentoren bundesweit. Mit dem schönen Erfolg, dass im letzten Schuljahr über 14.000 Kinder gefördert wurden. Sie haben das Lesen, die Sprache und die Welt der Bücher neu für sich entdeckt.

 

2003 gründete Otto Stender den ersten Leselernhelfer-Verein in Hannover als Reaktion auf die erste PISA-Studie und weil der Buchhändler eine Abkehr der Menschen vom Lesen feststellte. Vor allem Kinder und Jugendliche lesen immer weniger, mit alarmierenden Folgen für ihre Sprachfähigkeit. Durch die Zusammenarbeit mit einem Lesementor entdecken viele Kinder ihre Lese- und Lernlust und können so ihre sprachliche Entwicklung verbessern und ihre Schulleistungen merklich steigern.

_______________________________________________________________________________________________________


Grundlage der 1. Referentenqualifizierung - das Referentenhandbuch

 

1. Referentenqualifizierung in NRW

 

18./19.11.2016

Dank der finanziellen Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West haben wir letztes Wochenende die erste Qualifizierung in Köln durchführen können. 27 Teilnehmer aus ganz NRW sind nun gut gewappnet, um (ehrenamtlich) die Einstiegsschulungen für Mentoren zu übernehmen. Ein weiterer Schritt, um Qualität in der ehrenamtlichen Arbeit nachhaltig zu etablieren.

_______________________________________________________________________________________________________


Dr. Heinz Gierlich im Gespräch mit Simone Standl

 

2. NRW-Tag in Aachen

 

15.11.16

Unser 2. NRW-Tag in Aachen war ein toller Erfolg! Viele Interessierte haben sich über unsere Arbeit informiert und mit Experten und Praktikern über die Herausforderungen in der Lese- und Lernförderung diskutiert. Und einige planen nun ganz konkret, MENTOR-Organisationen in ihren Städten zu gründen. Wir freuen uns jetzt schon auf unser nächstes Mitglied Lächelnd.

_______________________________________________________________________________________________________


Und Nummer 61!

 

24.10.16

Wir begrüßen ein weiteres Mitglied: MENTOR - Die Leselernhelfer Regensburg bei der FreiwilligenAgentur Regensburg ist Nummer 61. Herzlich willkommen!! Übrigens: Seit Oktober 2015 ist das der elfte Neuzugang - wenn das so kurz vor dem offiziellen Karnevalsbeginn am 11.11. kein gutes Omen ist...

 

_______________________________________________________________________________________________________


MENTOR -Bundesverband in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

 

09.10.16

Die Förderung durch ALDI SÜD brachte uns einen Artikel in der FAS, den wir auch hier veröffentlichen dürfen. "Aldi tut Gutes und redet jetzt auch darüber" - so titelt die Autorin, Bettina Weiguny. Das können wir nur bekräftigen und finden es ganz wunderbar, dass wir mit ALDI SÜD einen Förderer gefunden haben, der sehr an unserer Arbeit interessiert ist und uns über die finanzielle Förderung hinaus bei der operativen Arbeit mit Rat und Tat unterstützt.

 

_______________________________________________________________________________________________________


Eine runde Zahl: Nummer 60!

 

26.09.16

MENTOR- Die Leselernhelfer Leverkusen im Förderverein Literatur in Leverkusen e.V. ist unser 60. Mitglied! Wir freuen uns und wünschen den Kolleginnen und Kollegen in Leverkusen viel Erfolg!!

 

Seit Januar dieses Jahres hat der Bundesverband sieben neue Mitglieder gewonnen. Darauf sind wir sehr stolz!

 

_______________________________________________________________________________________________________


In eigener Sache: Aktuelle Zahlen und Fakten

 

13.09.16

Die aktuellen Zahlen aus unseren Vereine liegen vor:

Im Schuljahr 2015/2016 haben ca. 11.000 Mentorinnen und Mentoren, 14.000 Kinder und Jugendliche in 1.600 Schulen und 270 Orten gefördert.

 

Wir freuen uns sehr über den Erfolg und danken den Vereinen und allen Mentorinnen und Mentoren für ihr Engagement und ihren Einsatz!

 

Hier finden Sie eine Karte mit allen MENTOR-Organisationen im Bundesgebiet.

 

_______________________________________________________________________________________________________


Und Nummer 59!

 

07.09.16

In diesem Tempo kann es weitergehen: Der Förderverein Lese-Haus Tübingen e.V. hat ein MENTOR-Projekt gestartet und ist dem Bundesverband beigetreten. Herzlich willkommen! Nun ist die 60 wirklich nicht mehr weit...

 

_______________________________________________________________________________________________________

Unser 58. Mitglied!

 

31.08.16

Wir freuen uns, unser 58. Mitglied begrüßen zu können: Herzlich willkommen in der Mentorfamilie: MENTOR - Die Leselernhelfer Krefeld e.V.! Bald können wir einen runden Geburtstag feiern!!!

 

__________________________________________________________________________________________________________