. .
Lesen ist denken mit fremdem Gehirn Jorge Luis Borges
 

4. NRW-Tag, 10.10.17, Detmold

Programm:

  • Warum lesen Jungen ander(e)s? mit Frank Münschke, boys & books, Universität zu Köln
  • Lesestoff für Jungen – Erfahrungen & Tipps - Podiumsgespräch mit Fragen des Publikums
  • Das MENTOR-Kompetenzzentrum NRW und das Projekt zur Referentenqualifizierung in NRW stellen sich vor
  • Werkstätten zu verschiedenen Themen

 

Anmeldung und Info unter: kompetenz.nrw@mentor-bundesverband.de

Die Teilnahme ist kostenlos!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Jedem Kind seinen Mentor - in ganz NRW

 

Der Sozialbericht NRW* stellt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Einkommensarmut und Bildungsmangel her. Vor allem die Bildungschancen von Kindern aus einkommensschwachen Familien sind extrem niedrig. Um diesen Teufelskreis aus mangelnder Bildung und Armut zu durchbrechen, der von Generation zu Generation weitergegeben wird, kann MENTOR - Die Leselernhelfer einen wichtigen Beitrag leisten. Auch und insbesondere in NRW, wo nach einem Bericht des Paritätischen Gesamtverbandes** die Armut mehr als doppelt so schnell ansteigt wie im Bundesdurchschnitt.

 

Es bleibt also viel zu tun. Dehalb haben Lesementor Köln und Mentoring Ratingen die Initiative ergriffen, und das MENTOR-Kompetenzzentrum NRW unter dem Dach von MENTOR- Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. gegründet. Schirmherrin ist die Journalistin und Moderatorin Simone Standl.

 

Seine Aufgaben sind:

  • Kontakt- und Beratungsstelle für alle Anliegen der MENTOR-Organisationen in NRW.
  • Beratung bei der Gründung von MENTOR-Initiativen sowie der Auswahl von geeigneten Organisationsstrukturen.
  • Etablierung der vom MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. entwickelten Qualitätsstandards für die Lese- und Lernförderung und die Qualifizierung  der ehrenamtlichen Mentoren.
  • Kontaktaufnahme zu geeigneten Organisationen, Vereinen und Initiativen in NRW, um die Verbreitung des MENTOR-Ansatzes zu fördern.
  • Entwicklung von Maßnahmen und Angeboten, um den regionalen Austausch und die Vernetzung zwischen den MENTOR-Gruppen in NRW zu fördern.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für das 1:1 Prinzip.

 

Wenn Sie eine MENTOR-Initative in NRW starten möchten, Beratungs- und Informationsbedarf rund um das Thema Lese- und Lernförderung haben oder Kontakt zu anderen MENTOR-Gruppen in NRW aufnehmen möchten - wir sind gerne für Sie da!

 
MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V.
Kompetenzzentrum NRW
Marion Krämer
Pipinstraße 7
50667 Köln
 
Tel.: (0221) 168 447 26
Fax:  (0221) 168 447 48
E-Mail: kompetenz.nrw@mentor-bundesverband.de
 
Wir waren startsocial-Stipendiat 2015/16 - ein bundesweiter Businessplan-Wettbewerb zur Förderung sozialer Projekte und Ideen unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
 
 
* Sozialbericht NRW 2012, Hrsg. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW
** Die zerklüftete Republik, Hrsg. Der Paritätische Gesamtverband, Februar 2015