Über uns

MENTOR – mehr als Lesen

Lesen als die Fähigkeit, Texte und Bilder erlesen zu können und zu verstehen, ist die Grundlage allen Lernens. Es öffnet Kindern und Jugendlichen das Tor zur Welt. Sie lernen neue Sichtweisen kennen und bekommen Denkanstöße und entdecken fremde Welten. Sie entwickeln ihre Fantasie, Empathie und ihre Sprache. Wer lesen kann und die Bedeutung von Texten erfasst, kann einen Schulabschluss machen, sich eine eigene Meinung bilden und sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Das motiviert unter dem Dach des Bundesverbandes mehr als 12.500 ehrenamtliche Lesementoren, in Schulen zu gehen und insgesamt 16.500 Schüler zu fördern. Mit ihrer Lese- und Persönlichkeitsförderung unterstützen die Lesementoren Kinder und Jugendliche bei einem besseren Start ins Leben.

Mehr dazu >>

Aktuelles

MENTOR-Rose

10 Jahre MENTOR Hürth

Rund 800 Kinder und Jugendliche konnten die Lesementoren in Hürth in den letzten 10 Jahren für das Lesen und die Sprache begeistern - und es sollen noch mehr werden. Das hat der Verein am 12.08. im Kulturbiergarten am Bürgerhaus gefeiert. Mit dabei waren über 100 Gäste, Freunde und Förderer von MENTOR in Hürth.

Zum abwechslungsreichen Programm trugen Margret Schaaf, die Initiatorin der Hürther MENTOR-Gruppe, sowie Lesementoren der "ersten Stunde" bei. Eine Lesung von Autor und Schirmherr Carsten Henn und ein wortgewandter Vortrag über die "Lesewesen von Hürth" von Ulla Buse, der 1. Vorsitzenden der Lesefreunde Hürth e.V., kamen ebenfalls sehr gut an. Herzlichen Glückwunsch!

Zu Fotoimpressionen gelangen Sie durch einen Klick auf die Überschrift.

Alle aktuellen Meldungen >>