Über uns

MENTOR – mehr als Lesen

Lesen als die Fähigkeit, Texte und Bilder erlesen zu können und zu verstehen, ist die Grundlage allen Lernens. Es öffnet Kindern und Jugendlichen das Tor zur Welt. Sie lernen neue Sichtweisen kennen und bekommen Denkanstöße und entdecken fremde Welten. Sie entwickeln ihre Fantasie, Empathie und ihre Sprache. Wer lesen kann und die Bedeutung von Texten erfasst, kann einen Schulabschluss machen, sich eine eigene Meinung bilden und sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Das motiviert unter dem Dach des Bundesverbandes mehr als 11.500 ehrenamtliche Lesementoren, in Schulen zu gehen und insgesamt 15.000 Schüler zu fördern. Mit ihrer Lese- und Persönlichkeitsförderung unterstützen die Lesementoren Kinder und Jugendliche bei einem besseren Start ins Leben.

Mehr dazu >>

Aktuelles

Interview und Dank zum Tag des Ehrenamts

Den wundervollen Einsatz unserer Lesementoren, Vereinsvorstände, Koordinatoren und aller MENTOR-Unterstützer möchten wir am internationalen Tag des Ehrenamtes ganz besonders hervorheben. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die die Lese- und Lernförderung für die Kinder und Jugendlichen ermöglichen. Auch aus diesem Anlass hatte Margret Schaaf, 1. Vorsitzende des Bundesverbandes, die Möglichkeit das ehrenamtliche Engagement von MENTOR im Programm des TV-Senders ARD Tagesschau 24 vorzustellen. Hier geht es zum TV-Gespräch >>

Alle aktuellen Meldungen >>